0
CHF 0,00

Wyss, Stephan

Der gekreuzigte Esel

Aufsätze zu einer christlichen Archäologie der Sinnlichkeit

ISBN 978-3-905575-17-0
Bestell-Nr. E0517

Käufliche Liebe, christlicher Eselskult, linke Religionskritik, Trost und Vertröstung: ein gemeinsames Interesse verbindet die Themen dieses Bandes: das wechselhafte und traurige Schicksal von Sinnlichkeit und Erotik in der Geschichte des Christentums und verwandter Ideologien.


CHF 6.00


In den Warenkorb

Artikel sofort lieferbar

Ab CHF 50.00
kostenlose Lieferung

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch...