0
CHF 0,00

Studer, Jürg

220 Jahre Schulen Kriens

Schriftenreihe über Themen aus der Geschichte, Kultur und Brauchtum von Kriens, Band 5
broschiert, 120 Seiten, 13.5 x x20.5 cm
Titel noch nicht erschienen

ISBN 978-3-03727-081-3
Bestell-Nr. B0081

Der 18. Januar 1800 war die Geburtsstunde der Gemeindeschulen von Kriens, eine erfolgreiche Herausforderung, die Kriens bis heute meisterlich leistet.
Im Jahre 1800 wurde in Kriens der erste Schulmeister, Kaplan Meyer aus Hospenthal, angestellt. Im ersten «Schulhaus», einem Zimmer im Pfrundhaus, unterrichtete ab 1809 Melchior Schnyder über 80 Kinder und seine Schule wurde von der Regierung zur Musterschule erklärt. 1833 bekam das Obernau sein eigenes Schulzimmer im Hause des Richters Kaufmann. Nach dem Dorfschulhaus von 1867 folgte erst im Jahre 1900 das Kirchbühlschulhaus. Die spannende Schulgeschichte von Kriens und die gesamte Schulentwicklung wird in diesem Buch ausführlich beschrieben. Reich bebildert sind auch die Beschreibungen der heute bestehenden 20 Schulhäuser, angereichert durch alte Klassenfotos.

CHF 20.00


In den Warenkorb

Titel ist noch nicht erschienen. Jetzt vorbestellen.

Ab CHF 50.00
kostenlose Lieferung